Methoden

 Seit über 20 Jahren unterstütze ich Menschen, sich und ihre Welt zu verändern und aus ihrem Herzen  zu leben. Meine Arbeitsweise ist eine Mischung aus fachlicher Kompetenz und Feinfühligkeit.

Ich sehe den Menschen in seiner Gesamtheit: die sozialen Beziehungen, den physischen Körper, das mentale Geschehen, das Herz und das Innerste (die geistliche und spirituelle Dimension); und integriere achtsamkeitsbasierte,  körperorientierte,  neuropsychologische, traumatherapeutische und systemische Ansätze in meine Arbeit. Damit unterstütze ich Menschen in unterschiedlichen Lebensabschnitten und Lebenssituationen. Meine Methoden sind ganzheitlich und integrativ, was positive und nachhaltige Transformation ermöglicht. 

Zielgruppen:

  • Einzelpersonen in Lebenskrisen und bei Veränderungswünschen

  • Paare in Krisen

  • Kinder und Familien in Herausforderungen

  • Fachleute und Helfer, die traumatisierte Menschen begeleiten

Schwerpunkte meiner Arbeit:

  • Seelischer Schmerz

  • Beziehungsstress, Toxische Beziehungen, Narzissmus

  • Emotionale Vernachlässigung

  • Trennnung, Scheidung

  • Geistlicher Missbrauch

  • Entwicklungstrauma, Beziehungstraumata

  • Hochsensibilität

Persönlichkeitsentwicklung:

  • Selbstfürsorge

  • Selbstliebe

  • Inneres Kind / Ego-States / Anteile-Arbeit

Methoden und Weiterbildungen die meine Arbeit prägen:

 

  • NARM - das Neuroaffektive Beziehungsmodell zur Heilung von Entwicklungstrauma, Bindungsstörungen und Entwicklungstrauma auflösen, Selbstregulierung und Beziehungsfähigkeit stärken (Laurence Heller, PhD Psychologie, Klinischer Therapeut & Aline Lapierre, Psychoanalytikerin und Körpertherapeutin)

  • Traumasensible Paartherapie (Prof. Dr. Katharina Klees)

  • Traumapädagogik und Traumafachberatung (nach DeGPT: Deutsche Gesellschaft für Psychotraumatologie)

  • EFCT - Emotion focussed Couples Therapie (Dr. Sue Johnson, Klinische Psychologin)

  • Bindung und Bindungsstörungen  (Psychiatrist John Bowlby, Heather Geddes, Dr. Karlheinz Brisch)

  • Bessel van der Kolk's Arbeit zu Komplexem Trauma - Mind, Brain and Body in the Transformation of  Trauma

  • Sensorimotor Psychotherapie für Kinder und Jugendliche  - beziehungsorientiert, erfahrungsbezogen, interaktiv und körperorientiert (Pat Ogden, PhD Psychologie)

  • CWF - Christian Wholeness Framework - Integratives Modell für den ganzheitlichen Menschen  (Dr.  John Warlow, Psychiater)

Weitere Ansätze und Methoden:

  • Embodiment

  • Inneres Kind, Ego-States

  • Achtsamkeitspraxis

  • Psychodramatische und  tanztherapeutische Methoden

  • Critical Incident Stress Debriefing 

  • Cross-cultural Stress and Third Culture Adults

Jeder Mensch ist es wert, gesehen, gehört und mit Respekt  behandelt zu werden